Titelbild
Zur Zeit sind keine Termine eingetragen.


Aktuelles

willkommen auf der Homepage der Freien Wähler Staufen 

ungebunden   -   sachbezogen   -   bürgernah


Hebungsrisse in Staufen

Ausführliche Informationen und Pressemitteilungen finden Sie auf der Homepage von Staufen »Link.


Haushalt 2016 verabschiedet (16.12.2015):

Die wichtigsten Daten des Haushaltes 2016
 

Einnahmen und Ausgaben 26.401.100,00€
davon im Verwaltungshaushalt 20.080.200,00€
davon im Vermögenshaushalt 6.320.900,00€
Zuführung zum VMHH 291.900,00€
Zuführung vom VMHH (Negativzuführung) € 


 

Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahme 2.104.600,00€


Realsteuersätze

Grundsteuer A 330 v.H.
Grundsteuer B 350 v.H.
Gewerbesteuer 340 v.H.


 

Steuerkraftmesszahl 2016 7.351.059,00€
Steuerkraftsumme 2016 9.164.618,00€
Steuerkraftmesszahl 2016 je Einwohner 957,00€
Steuerkraftsumme 2016 je Einwohner 1.193,00€
Anlagevermögen des kam. Haushaltes Stand 1.1.2015 37.743.071,00€
Rücklage Stand 1.1.2015 356.000,00€
voraussichtliche Rücklage Stand 1.1.2016 356.000,00€


Schulden
 

kam. Haushalt Stand 1.1.2016 1.146.203,00€
Eigenbetrieb/Abwasser Stand 1.1.2016 3.406.136,00€
Eigenbetrieb/Solarstrom Stand 1.1.2016 550.052,00€


 

Schuldenstand je Einwohner 2016 (kam.Haushalt) 140,14€
Schuldenstand je Einwohner 2016 (incl. Eigenbetriebe Abwasserbeseitigung und Solarstromanlage)


 
663,94


 Verwaltungshaushalt 2016 PDF - Datei  hier downloaden

 

 Vermögenshaushalt 2016  PDF -Datei  hier downloaden

 

 


Haushaltsrede 2016

Wenn man mit einer Negativzuführung und
neuer hoher Kreditaufnahme in die Haushaltsberatung geht
müssen die 2 Möglichkeiten geprüft werden:

 „Einsparungen und Verschiebungen ins Folgejahr
und / oder
Gebühren und Steuern zu erhöhen
um zu einem genehmigungsfähigen Haushalt zu kommen

Bei der zur Zeit hervorragenden wirtschaftlichen Situation
Ist die Versuchung von Steuererhöhungen groß
Ist ja für die Betriebe in dieser Zeit gut unterzubringen.
Auf der anderen Seite sind die Steuereinnahmen so hoch wie noch nie.
Deshalb sollten wir zunächst versuchen mit den Einnahmen auszukommen.

Eine Steuererhöhung wäre auch ein falsches Signal
Auch wenn dies in anderen Städten anders gesehen wird
und uns in den nächsten Jahren einholen wird
Stichwort:
Eigene Einnahmequellen ausschöpfen um Zuschüsse zu erhalten.
Anpassung der Hebesätze an die der anderen Gemeinden

Für uns FW war es sehr wichtig
Keine Steuern und Gebühren zu erhöhen
War auch Konsens über alle Fraktionen


Der Haushalt der Stadt Staufen ist
mit den Vorjahren und den anderen Gemeinden
nicht vergleichbar.

Es galt 3 Bereiche in Einklang zu bringen

Risskatastrophe
Flüchtlingsproblematik
Standardhaushalt

Die Risskatastrophe belastet uns nun seit 8 Jahren und wird uns auch noch viele Jahre beschäftigen. Hier müssen wir unsere ganze Kraft weiter einbringen und
dies auch finanziell entsprechend im Haushält abbilden
Das haben wir auch für 2016 getan

Im Bereich der Flüchtlingssituation müssen wir in gewisser Weise auf Sicht fahren.
Auch hier haben wir einen finanziellen Aufwand im Haushalt abgebildet. (Heubachstrasse)
Mit der neuen Stelle wird eine entsprechende Koordination und Entlastung in der Verwaltung geschaffen
Dank an dieser Stelle an alle ehrenamtliche Helfer
Wird hier eine sehr gute Arbeit geleistet


Im 3.Bereich
Unserem eigentlichen Haushalt
Gilt es alles was unsere Stadt auszeichnet zu erhalten

Kulturarbeit
Familienfreundlche Stadt
Kinderbetreuung. Schulen. Vereine
Spital
Altenpflegeheim
Sportplatz

Ja besser, noch weiter zu entwickeln
Ausbau Glasfaser
Entwicklung Kapuzinerhof. Entwicklung Schladerergelände


Es ist uns gelungen
alle 3 Bereiche entsprechend abzubilden
ohne einen Teil zu vernachlässigen

Eine Kreditaufnahme von 2,1 Mill Euro ist vertretbar


An dieser Stelle darf ich allen Fraktionen für die sehr gute Zusammenarbeit danken
Auch bei unterschiedlicher Auffassung gab es keine wirklich strittigen Punkte

Danken darf ich an dieser Stelle zunächst allen Mitarbeitern
Sie sorgen dafür dass das vorliegende Zahlenwerk mit Leben erfüllt wird

Wir haben ein sehr gutes Team
Wenn wir den Bereich Tiefbau noch gut besetzen können,
sehe ich für die nächsten Jahre mit positiver Einstellung entgegen

Danken darf ich Ihnen Herr Bürgermeister
für Ihren Einsatz für unsere Stadt

und zuletzt darf ich unserer Finanzabteilung
hier Frau Riesterer für die gewohnt sehr gute Vorarbeit zur Haushaltsberatung
danken

Wir
die Freien Wähler Stimmen dem Haushalt zu
 

Helmut Zimmermann
Fraktionssprecher

©2016 Freie Wähler Staufen e.V. | Impressum | powered by Futur-CMS